Historie

2021

Fertigstellung des Erweiterungsbaus mit zusätzlich 180 m²; Laborfläche und Inbetriebnahme des Koordinatenmessgeräts ZEISS PRISMO ultra

2021

Umstellung der Organisation auf ISO 17025:2018

2019

Die 200.000ste DAkkS-Kalibrierung wurde bei Kistner MetroServ durchgeführt

2018

Erweiterung der Akkreditierung für Vor-Ort-Kalibrierung von Waagen, Höhenmessgeräte, Messplatten, 2-D-Koordinatenmessgeräte (Mikroskope, Messprojektoren)

2011

Akkreditierungserweiterung mit Umstieg auf die DAkkS
25 Mitarbeiter

2009

Erweiterung der Akkreditierung für Vorortkalibrierung von Endmaßprüfgeräten, Messuhrenprüfgeräten und 1D-Längenkomparatoren

2008

Fertigstellung des Neubaus mit zusätzlich 130 m² Laborfläche, 180 m² Fläche für Logistik, Vorbereitung, Konservierung
20 Mitarbeiter

2007

Entwicklung der browserbasierten Prüfmittelverwaltungssoftware Q7 iPMM

2002

Änderung des Firmennamens in Kistner Metrologie Service GmbH,
Geschäftsführer: Christa Kistner, Achim Kistner

2000

Umstellung der Organisation auf die ISO 17025
12 Mitarbeiter

1999

Akkreditierung von 20 Messverfahren aus dem Bereich der Messgröße Länge

1995

Erste Akkreditierung im Deutschen Kalibrierdienst (DKD) für Bügelmessschrauben
7 Mitarbeiter

1991

Gründung des Kalibrierlabors als Schwesterunternehmen von Kistner Messtechnik GmbH mit einem Mitarbeiter und einem 1D-Längenkomparator

Copyright 2021
Kistner Metrologie Service GmbH

Tottenheimer Straße 5
97944 Boxberg-Unterschüpf